DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

5. Mai 2012

Echte Freundschaft suche man um ihrer selbst willen, nicht wegen eines Zweckes oder Nutzens. Ich nun behaupte, man sucht sie sehr wohl um eines Nutzens willen, zwar nicht eines materiellen aber eines ideellen Nutzens, welcher ist, von einer geschätzten Person geschätzt zu werden. Für das eigene Glück und Wohlbefinden gibt es nämlich kein nützlicheres Ding als dieses.

Die Frage: Leidet die Qualität der Freundschaft, wenn auch der Freund mich nur wegen dieses Nutzens zum Freunde will, nur weil er von mir beachtet und geschätzt sein will? Nein, denn wenn der Freund unter vielen mich auserwählt und gerade auf meine Anerkennung und Zuneigung besonderen Wert legt, so ist dies doch wiederum die höchste Auszeichnung meiner eigenen Person und bereitet mir unschätzbares Vergnügen.