DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

30. Januar 2012

Meine Erkundungen sollen nicht die Bosheit der Menschen aufdecken, sondern die Wahrheit, die wahren Motive, die menschlichem Benehmen und Handeln zu Grunde liegen. Daß egoistische Handlungen meist als verwerflich und böse gelten, liegt nur daran, dass sie andere in ihren egoistischen Interessen beeinträchtigen. Dies hindert jedoch nicht, dass es sich um natürliche Vorgänge handelt, welche aus einem neutralen Blickwinkel völlig wertfrei sind – weil eben die Frage nach Gut oder Böse nichts ist als eine Frage der Parteizugehörigkeit, der jeweiligen Interessenlage.