DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

15. Dezember 2011

Wir handeln alle auf eigene Rechnung. Wer nicht auf Geld und materielle Vorteile aus ist, der strebt nach Anerkennung, Geltung, Wirkung, Macht – und ist dafür umso egoistischer, denn diese gewähren noch höheren Genuss als jene. Selbstlose Werte verfolgt keiner – aber nicht aus Bosheit, sondern weil es sie gar nicht gibt. Nicht weil der Mensch „schlecht“ wäre, sondern weil dies seine Natur ist und er darin jedem anderen Ding und Lebewesen gleicht: Er kann gar nicht anders, als im eigenen Interesse, bzw. dem seiner eigenen Interessengruppe zu handeln.