DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

10. Februar 2011

Meine Darstellung, dass alles im menschlichen Handeln darauf hinauslaufe, sich zu behaupten, zu glänzen und jedenfalls nicht aus der Gemeinschaft verstoßen zu werden, dass auch alles Moralische und alle Tugend unter diesem Zeichen stehe, dies ist keine Reduktion menschlicher Vielfalt, Größe und Güte, sondern nur die Ordnung des Vorhandenen unter ein Gesetz. Man reduziert auch die Natur nicht, wenn man sagt, alle Körper unterlägen der Gravitation, hätten ihre Ausdehnung im Raum und ihre Veränderung in der Zeit.