DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

6. Oktober 2010

Die Frage: „Wie ist das Böse in die Welt gekommen?“ muss man zurückführen auf die Frage: „Wie ist der Selbsterhaltungstrieb, wie ist das Verlangen nach Liebe, Ansehen, Achtung in die Welt gekommen?“ Denn nicht nur, dass aus diesen Antrieben böse, das heißt anderen schädliche, Handlungen begangen würden, es werden aus diesen Antrieben auch andere erst verklagt, um dann selbst zu glänzen und gut dazustehen. Gut und Böse sind einzig aus dem Streit um Vorteile entstanden — materielle wie ideelle.