DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

23. August 2010

Liebe ist ein so unbändiger Drang, bei dem Geliebten etwas zu gelten, dass der Liebende, um sich wichtig und interessant zu machen, kein noch so heiliges Geheimnis für sich bewahren kann. Daher vertraue ein solches nie einem Liebenden an, und sei stets gewahr: was du jemals einem anvertraut, verlässt spätestens dann die Schleuse, wenn es helfen kann, im Bette die andere Schleuse zu öffnen.