DIETMAR ODILO PAUL

WIE WAHRHEIT WANDELT

PHILOSOPHISCHE SCHRIFTEN

22. Oktober 2009

Es freut den Vater, wenn der Sohn Taten vollbringt, die für groß und ruhmwürdig gelten: denn läßt sich auch kein unmittelbarer Gewinn daraus ziehen, so wird doch sein Ansehen durch den Erfolg des Sohnes erhöht. Das Interesse der Eltern am Fortschritt und Anstand ihrer Kinder beruht zum größeren Teile auf der Sorge um ihren eigenen Ruf.

Aus dem selben Grunde ist der Gatte um die Keuschheit seines Weibes, das Weib um Geltung und Ehre des Gatten besorgt, und selbst die Beliebtheit und den Aufstieg unserer Freunde wünschen wir gewöhnlich, um in ihrem Lichte mitzuglänzen. Dies gilt auch für den Sieg der favorisierten Mannschaft, den Jubel um den geliebten Sänger und natürlich für die Größe der eigenen Nation. Wir steigen und fallen mit denen, an die wir uns gebunden.